„Das kannst Du besser!“ – mebis für lernförderliches Feedback nutzen

Beschreibung

Spätestens seit der Hattie-Studie ist allgemein bekannt, dass möglichst individuelle Rückmeldungen zum Lernprozess einen sehr großen Einfluss auf das Gelingen von Lernprozessen und einen Zuwachs an Kompetenzen haben. Durch lernförderliches Feedback erhält der Lernende sowohl konkrete Hinweise, in welche Richtung er sich weiter entwickeln muss, um ein gesetztes Ziel zu erreichen, als auch Informationen darüber, wie er hierzu seine Lernstrategien verändern muss. Durch positive Rückmeldungen über die erworbenen Kompetenzen und eine gesteigerte Wahrnehmung der eigenen Selbstwirksamkeit, also der „Herrschaft über das eigene Lernen“ erhöht sich auch das Selbstwertgefühl und die Selbstsicherheit des Lernenden.
Der Einwand, dass die Realisierung von solch möglichst individuellem Feedback die Lehrenden angesichts der Rahmenbedingungen von Unterricht zeitlich und logistisch stark fordert, ist nicht ganz von der Hand zu weisen. Mit rein „analogen“ Hilfsmitteln und Strategien ist es kaum möglich, jedem/r Lernenden in seinen/ihren individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden. Digitale Medien können hierbei aber wertvolle Dienste leisten.

In dieser Fortbildung wird zunächst gezeigt, welche Aktivitäten von mebis in dieser Hinsicht gewinnbringend eingesetzt werden können. Danach erproben die TeilnehmerInnen diese betreut anhand eigener Materialien und Fragestellungen.

Zusätzliche Information

Art der Fortbildung

Fächergruppen

Inhaltliche Voraussetzungen

Kontakt-Mailadresse

Maximale Teilnehmerzahl

Niveau

ReferentIn

Region um ...

Schlagwörter/ Themen

, , , , , ,

Umfang in Zeitstunden

Voraussetzungen

,